Sie befinden sich hier: Home › Awards, Component Award, Component Award 2018

Component Award 2018

Der Component Award wird 2018 zum ersten Mal für Lösungen zur
Wohnungslüftung im Neubau
vergeben.

Im Fokus stehen kostengünstige Lösungen für Geschosswohnungen. Ein Mehrfamilienhaus mit Wohnungsgrößen
von 50 bis 100 m² dient als Grundlage für den Wettbewerb.

Die Bewertung erfolgt anhand einer Lebenszyklusbetrachtung unter Berücksichtigung aller Kosten. Neben den Lebenszykluskosten werden auch Aspekte wie Praktikabilität, architektonische Qualität der Geräteintegration und Design (Sichtmontage) in die Bewertung einfließen.


Teilnahme:

Anforderungen | Details:

Einsendeschluss:

Einsendeschluss ist der 30.11.2017. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen dem Passivhaus Institut alle energetischen Kenndaten in geprüfter Form vorliegen. Laufende Zertifizierungen können, sofern bereits unabhängig geprüfte Kenndaten vorliegen, ebenfalls berücksichtigt werden.

Einzureichende Unterlagen: Es sind Pläne zu liefern, aus denen die Kanalführung sowie die Position des Lüftungsgerätes und relevanter Komponenten klar hervorgehen. Darüber hinaus sind Nachweise und technische Kenndaten über die eingesetzten Komponenten zu dokumentieren (Schalldämpfer, Frostschutz, Kanal, Auslasselemente, Überströmelemente...). Für das Lüftungsgerät werden die Kenndaten aus dem Zertifikat angesetzt. Es muss ein Nachweis über das Erreichen des geforderten Schallpegels erbracht werden.

Jury:

Die Prämierung erfolgt durch eine unabhängige Jury anerkannter Passivhaus-Experten.

Preisverleihung:

Die Gewinner werden auf der 22. Iinternationalen Passivhaustagung 2018 in München prämiert und präsentiert.

Dokumente:


Grundriss | Schnitt
Zeichnung
Teilnahmebedingungen
Hinweise zur Planung, Angebotserstellung und Kostenkalkulation

Flyer Component Award 2018

Ansprechpartner am Passivhaus Institut:

Kristin Bräunlich
ca.ventilation[at]passiv.de
Stichwort: Component Award 2018

Der Component Award 2016 ist Teil des von der EU geförderten Projekts AZEB

Dieses Projekt wird über das EU-Rahmenprogramm Horizon 2020 Forschungs- und Innovations-Programm unter der Finanzhilfevereinbarung Nr. 754174 gefördert.

 

Die alleinige Verantwortung für den Inhalt dieser [Webseite] liegt bei den AutorInnen. Sie gibt nicht unbedingt die Meinung der Europäischen Union wieder. Weder die EACI noch die Europäische Kommission übernehmen Verantwortung für jegliche Verwendung der darin enthaltenen Informationen.

 

 

 


Aktuelle Kurse

Planerkurs
16.-24. April 2018, Darmstadt
mehr

PHPP & designPH
23.-26. April 2018, Darmstadt
mehr

e-learning

Veranstaltungen

15. Tage des Passivhauses vom 09. bis 11. November 2018
mehr

03. bis 04. Mai 2019, Heidelberg
mehr

21. bis 22. Sept. 2019, China
mehr


Komponentendatenbank

Übersicht zertifizierter Bauteile
mehr

 

Aktuelle Projektbeteiligungen



Neue Entwicklungen

designPH
mehr

PHPP 9 (2015)
mehr


Passivhaus-Klassen -
Classic, Plus, Premium
mehr

EnerPHit -
PHI-Zertifikat für Altbau-modernisierung
mehr

Komponenten-Siegel
Transparente Bauteile
mehr


Hausplaketten
für zertifizierte Gebäude
mehr

 

Pressemitteilungen

Aktuelle Pressemitteilungen

Forschung / Literatur

Protokollband "Kostengünstige Lüftungs-
lösungen im Wohnungbau – Systeme mit
Wärmerück-
gewinnung"
Inhaltsübersicht

Protokollband "Ökonomische
Bewertung von
Energieeffizienz-
maßnahmen" Inhaltsübersicht


Altbauten mit Passivhaus-Komponenten fit für die Zukunft machen
EnerPHit-Planer-Handbuch



Protokollband "Lüftung in Passivhaus-Nichtwohn-gebäuden"
Inhaltsübersicht


Passivhäuser für verschiedene Klimazonen
mehr


Online-Bestellung von Fachliteratur


© copyright Passivhaus Institut 2015